Der OÖ. Blasmusikverband veranstaltete heuer zum zweiten Mal am Feuerkogel in Ebensee am 03. Februar 2018 in bester Zusammenarbeit mit der Traunseetouristik, der OÖ. Seilbahnholding, der Feuerkogelseilbahn und mit dem Skiteam Ebensee einen gelungenen Schitag bei leichtem Schneefall, aber perfekten Schnee- und Pistenverhältnissen.
Es wurde ein von Josef Schwaiger fair gesteckter Riesentorlauf in einem Durchgang mit Einzel- und Mannschaftswertung abgewickelt. 67 Starterinnen und Starter aus 8 Musikvereinen der Blasmusikbezirke Gmunden und Kirchdorf an der Krems mit 16 klassierten Mannschaften bestritten ein interessantes und auf gutem Niveau stehendes spannendes Rennen.
Bei der stimmungsvollen Siegerehrung im Landhotel Post in Ebensee konnten an die jeweils drei Erstplatzierten jeder Klasse, der Mannschaften und an die Tagesbesten schöne und originelle Pokale, die vom OÖBV unter tatkräftiger Mithilfe des Ebenseers Franz „Dandy“ Engl zur Verfügung gestellt wurden, überreicht werden. Der Präsident des OÖBV Kons. Mag. Josef Lemmerer und Schiklubobmann Josef Holzinger nahmen bei vollem Haus die Siegerehrung vor.

Folgenden Klassensiegerinnen und –siegern konnte unter großem Beifall gratuliert werden:
Snowboard: Horst Kniewasser/MV Vorderstoder
Kinder II: Florentina Lidauer/FM Langwies
Schüler I: Paula Huemer/MV Reindlmühl und Jakob Huemer/MV Reindlmühl
Schüler II: Franziska Engl/FM Langwies und Philipp Stögner/Bürgermusik Bad Goisern
AK Damen: Katja Huemer/MV Reindlmühl
Allgemeine Klasse: Maria Wolfsgruber/FM Langwies – Tagesbeste und Bernd Reisenauer/Bürgermusik Bad Goisern
Jugend I: Anna Daxner/FM Langwies und Lukas Heißl/FM Langwies
Jugend II: Magdalena Scheck/FM Langwies und Philipp Gillesberger/MV Gschwandt
AK IV Herren: Hermann Nußbaumer/MV Reindlmühl –Tagesbester
AK III Herren: Helmut Schilcher/OMK Obertraun
AK II Herren: Hubert Sulzbacher/MV Vorderstoder
AK I Herren: Martin Nußbaumer/MV Reindlmühl

Die Mannschaftswertung konnte der MV Reindlmühl II (Hermann Nußbaumer, Roman Fuchs, Katja Huemer) vor dem MV Gschwandt (Philipp Gillesberger, Thomas Buchinger, Andreas Gillesberger) und der FM Langwies II (Lukas Heißl, Maria und Thomas Wolfsgruber) für sich entscheiden.

Ergebnislisten: siehe www.skizeit.at